Kalender

<<  August 2018  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
    1  2  3  4  5
  6  7  8  9101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  

Sponsoren

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Die Jugendsportabteilung des SC Velpe Süd wurde beim „Jugendsportpreis 2016" in Steinfurt ausgezeichnet. PDF Drucken E-Mail

Kinder- und Jugendsportpreis für 20 Sportvereine vergeben / 7400 Euro „Weihnachtsgeld"

Kreis Steinfurt - „Es ist ja hier und heute auch ein bisschen wie eine Weihnachtsfeier", so formulierte es Sportjugend-Geschäftsführer und KSB-Vorstand Uli Fischer zu Beginn der Auszeichnung von 20 Vereinen für den erstmalig gemeinsam mit dem Kreis Steinfurt vergebenen Kinder- und Jugendsportpreis 2016.

Neben den Preisträgern waren rund 100 weitere Vereinsvertreter erschienen, die in diesem Jahr aus verschiedenen Fördermaßnahmen des Kreissportbundes Zuwendungen für den Kinder- und Jugendbereich erhalten hatten.

Die Bedeutung des Kinder- und Jugendsports für die Kreisentwicklung („Bildung braucht Bewegung") unterstrich Landrat Dr. Klaus Effing und hob die Bedeutung des Paktes für den Sport als Grundlage der guten Zusammenarbeit hervor.

Julian Lagemann, ehrenamtlicher Vorsitzender der Sportjugend, verwies auf die vielfältigen Aufgaben, die die Sportjugend gemeinsam mit vielen Vereinen fast täglich umsetzt und forderte die Politik auf, mehr Mut aufzubringen und den größten Jugendverband im Kreis Steinfurt solide finanziell zu unterstützen.

Zum Einstieg gab es spannende Gespräche mit Kreistagspolitikern; die Landtagsmitglieder hatten sich abgemeldet bzw. waren nicht der Einladung gefolgt.

So stellten sich Werner Janning, Christoph Borgert und Hans-Jürgen Streich der Frage, was Sie beim Sport gelernt hätten und wie sie die Rolle des Kinder- und Jugendsports aus kreispolitischer Sicht einschätzen würden.

Sie erzählten von ihren Erfahrungen im Sport, wie Niederlagen aushalten, Freude teilen,

Teamgeist entwickeln und Gemeinschaft erleben. Mit der Kampagne „www.beim-Sport-gelernt.de" wollen der Kreissportbund und die Sportjugend gemeinsam mit dem Landessportbund die Rolle des Sports als Bildungsakteur darstellen. Diese Fragen wurden mit den aktuellen Projekten des Kinder- und Jugendsportpreises abgeglichen, die in einer großen Ausstellung präsentiert wurden.

Abschließend überreichten Landrat Dr. Klaus Effing mit dem KSB-Präsidenten Max Gehrke und Sportjugend-Vorsitzenden Julian Lagemann die Auszeichnungen an die zwanzig Vereine, die sich über insgesamt 7400 Euro freuen als „Weihnachtsgeld" für ihre Vereinsjugendkasse freuen durften.

Landrat Effing zeigte sich bei der Verabschiedung sehr beeindruckt von der Fülle der Aktivitäten der Vereine und der Sportjugend: „Ich bin sicher, wir sehen uns im nächsten Jahr zur Verleihung des Kinder- und Jugendsportpreises wieder".

 

Die Preisträger und ihre Maßnahmen

1. SC Velpe Süd: ÜL/Trainer-Helfer, Ferienlager.

2. RSG Teuto Antrup Wechte: Trainingslager mit Übernachtung.

3. Radsportverein Bergeslust Leeden: Kinder in den Radsport integrieren.

4. TSV Westfalia Westerkappeln 06 : Nach der Schule ist vor der Schule.

5. TSV Westfalia Westerk. -Tennis: Ausbildung Kinderschutzbeauftragte.

6. FC Vorwärts Wettringen: Jugend-Ausbildungskonzept.

7. DJK BW Greven: Kinder für Sport begeistern

8. Breitensport B´furt: Ferienfreizeit für alle.

9. ETuS Rheine: Jugendtag.

10. SC Nordwalde: Starke Zwerge.

11.TV Mesum: Kinder stark machen!

12. TV Emsdetten: Feriensport für Kinder.

13. Sportfreunde Lotte: 12. Weltkindertag.

14. TV Mesum 1950 e.V. : „Wir Tanzsterne".

15. TV Ibbenbüren: Bewegungsförderung.

16. DJK Arminia Ibbenbüren: Präventionsschulung.

17. SC Greven 09: Jugendbörse „Sei ein Mitmacher!"

18. SV Brukteria Dreierwalde: Kinderschutz

19. SC Hörstel 1921 e.V.: Prävention und Kinderschutz.

20. Turnerbund Burgsteinfurt: Starke Kids.

 

Hier die Dokumente als PDF:

Artikel
Urkunde

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, 22. Dezember 2016 um 09:48 Uhr