Kalender

<<  August 2018  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
    1  2  3  4  5
  6  7  8  9101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  

Sponsoren

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
SC VelpeSüd zieht Bilanz in neuen Räumen PDF Drucken E-Mail
Freitag, 16. Mai 2014 um 16:22 Uhr
Der SC VelpeSüd hat ein neues Clubheim. Seit Kurzem ist der Verein Pächter der ehemaligen Gaststätte Wehmeier am Velper Bahnhof und nutzt die Räumlichkeiten sowohl als Geschäftsstelle als auch für Versammlungen und Veranstaltungen. Erstmals wurde jetzt auch die Jahresversammlung dort veranstaltet.
Der Vereinsvorsitzende Markus Nottebaum konnte dazu laut Mitteilung über 30 Mitglieder begrüßen. Im Bericht des Vorstandes erinnerte er an die erfolgten Umbaumaßnahmen auf dem Sportgelände am Velper Bahnhof. Mit tatkräftiger Unterstützung durch fachkundige Mitglieder wurde einer der beiden Plätze zurückgebaut, das Flutlicht auf dem verbleibenden Platz neu hergerichtet und das Gebäude sowie das Umfeld darum komplett saniert.
Ein besonderer Dank, verbunden mit einem Präsent und einem Blumenstrauß, ging an Frank Klausmeyer, der ungezählte Stunden seiner Freizeit hierauf verwendet hat.
Ein besonderer Dank Nottebaums galt auch der Gemeinde Westerkappeln für ihre Unterstützung bei diesem Projekt und den finanziellen Zuschüssen der beiden ortsansässigen Banken. Der finanzielle Eigenanteil des Vereins konnte dadurch etwa zur Hälfte aus Eigenmitteln bestritten werden, für die andere Hälfte wurde ein kurzfristiges Darlehen aufgenommen.
Bedingt durch diese Investitionen fiel das Jahresergebnis erwartungsgemäß negativ aus, wie Christel Kokot im Kassenbericht darstellte. Die Mitgliederzahl zu Ende 2013 sei sehr stabil, erfreulicherweise konnte ein moderates Plus vermeldet werden.
Nach dem Projekt ist vor dem Projekt: Auch wenn noch einige Restarbeiten am Gebäude zu erledigen sind, ist als nächstes die Schaffung eines Kleinspielfelds am Velper Bahnhof vorgesehen, teilt der SC mit. Mit dem Eigentümer des Grundstücks auf dem sich die Sportanlage am Velper Bahnhof befindet, der Familie von Busch, sei Einigkeit über die Verlängerung des Pachtvertrags um 15 Jahre erzielt worden.
Christine Bünemann als Abteilungsleiterin Gymnastik konnte auf ein vielfältiges Angebot in ihrer Abteilung verweisen welches vom Kinderturnen für die Kleinsten bis zu Sitzgymnastik und Fitness 50plus reicht.
Im Bereich Fußball sind weiterhin drei Seniorenmannschaften und eine Altherrenmannschaft aktiv.
Einen Aufschwung erlebt momentan der Jugendfußball. Nachdem in den Vorjahren sechs oder sieben Mannschaften gemeldet werden konnten, können für die kommende Saison voraussichtlich sogar in allen Altersklassen Mannschaften gemeldet werden. Um auch die Qualität der Trainingsarbeit weiter zu verbessern, haben sich fünf junge Trainer gefunden, die am nächsten C-Schein-Lehrgang im Juni diesen Jahres teilnehmen werden.
Für die Abteilung Tischtennis konnte Tobias Skalischus vermelden, dass insgesamt drei Mannschaften – eine Schüler- und zwei Seniorenteams – in die Saison gestartet sind. Ein Höhepunkt des Jahres waren die Vereinsmeisterschaften. Dazu wurden alle persönlich eingeladen, die jemals für den SC VelpeSüd an der Platte gestanden haben. Insgesamt 40 ehemalige und aktuelle Spieler lieferten sich einen Wettbewerb und hatten einen vergnüglichen Abend beim anschließenden Beisammensein. Ein voller Erfolg, der Aufwand und die Mühe in der Vorbereitung haben sich nach Worten von Tobias Skalischus ausgezahlt.

Vorstandswahlen und Jubilarehrung
Nachdem der Vorstand laut Mitteilung für das Geschäftsjahr 2013 durch die Versammlung Entlastung erteilt wurde, standen eine Reihe von Neuwahlen auf der Tagesordnung des Abends. Mit Frank Langelage und Christel Kokot als 2. und 3. Vorsitzende, Dennis Dauwe für Presse/Internet, Marcel Wiegand und Tobias Skalischus für Tischtennis-Jugend und -Abteilungsleitung, Markus Nottebaum und Christine Bünemann als Abteilungsleiter Fußball und Gymnastik wurden langjährige Vorstandsmitglieder in ihren Ämtern bestätigt. Mit Rainer Jansing konnte die Stelle des Jugendwarts Fußball auch offiziell neu besetzt werden.
Auf eine 25-Jährige Mitgliedschaft im SC VelpeSüd können Antje und Doris Echterhoff, Elisabeth Hackmann sowie Christine Maiwald zurückblicken.
Zuletzt aktualisiert am Montag, 02. Juni 2014 um 17:13 Uhr