Kalender

<<  August 2018  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
    1  2  3  4  5
  6  7  8  9101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  

Sponsoren

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
SC VelpeSüd zieht Bilanz PDF Drucken E-Mail
Mittwoch, 20. April 2011 um 14:00 Uhr

Anlässlich der Jahreshauptversammlung am vergangenen Donnerstagabend in der Gaststätte „Mühleneck“ präsentierten die verantwortlichen des SC VelpeSüd den anwesenden Mitgliedern die Bilanz für das Jahr 2010.

Der Vereinsvorsitzende Markus Nottebaum erinnerte in Bericht des Vorstands unter anderem an die durchgeführten Veranstaltungen wie das Osterfeuer, das Sportfest und die Weihnachtsfeier.
In Verbindung mit dem Sportfest, erstmals durchgeführt am Sportplatz in Handarpe, konnte auch endlich das komplett umgebaute Gebäude in Anwesenheit des Bürgermeisters und weiterer Ehrengäste offiziell eingeweiht werden. Einen besonderen Dank sprach er aus an alle Helfer die beim Umbau tatkräftig mitgewirkt haben.
Im kommenden Jahr kann der SC VelpeSüd dann auf 60 Jahre Vereinsgeschichte zurückblicken.
Hier sind alle Mitglieder aufgefordert sich aktiv an der Vorbereitung eines angemessenen Jubiläumsprogramms zu beteiligen.

Durch die noch notwendigen Investitionen für das Gebäude in Handarpe und die notwendige Erneuerung der Heizungsanlage in Velpe wurde die Kasse ungeplant strapaziert, so dass das geplante positive Ergebnis in 2010 nicht ganz erreicht werden konnte. Die Mitgliederzahl blieb aber annähernd stabil, trotz der im letzten Jahr notwendigen Beitragserhöhung.

Christine Bünemann als Abteilungsleiterin Gymnastik konnte auf ein vielfältiges Angebot in ihrer Abteilung verweisen. Große Nachfrage gibt es nach wie vor bei den Dance Kids mit zurzeit vier Gruppen. Durch spezifische neue Angebote wie einen Rückenfitnesskurs und die neue Sportgruppe „Fitness 50 plus“ konnte das Angebot erweitert werden.

Im Bereich Fußball sind weiterhin drei Seniorenmannschaften und eine Altherrenmannschaft aktiv.
Alle Seniorenmannschaften machen sich noch Hoffnungen auf den Aufstieg in ihrer jeweiligen Staffel. Eine Vielzahl von Aktivitäten mit den Highlights Osterfeuer und Soccer-at-Night wurden durchgeführt, auch um die Einnahmesituation der Abteilung zu verbessern.
Michael Milde konnte für den Bereich Jugendfußball vermelden, dass weiterhin fünf Mannschaften gestellt werden können, auch für die kommende Saison. Erfreulicherweise haben sich diesmal auch bereits frühzeitig genügend Trainer und Betreuer gefunden. Aus beruflichen Gründen steht Michael Milde aber ab dem Herbst nicht mehr zur Verfügung und es muss ein Nachfolger gefunden werden.

Für die Abteilung Tischtennis konnte Tobias Skalischus vermelden, dass insgesamt sechs Mannschaften in die Saison gestartet sind. Die Jugendmannschaft muss am Saisonende den Rückzug aus der Bezirksliga antreten, alle anderen Mannschaften konnten ihre Klasse halten. Die Schülermannschaft scheiterte nur ganz knapp am Aufstieg.

Vom 18. bis zum 19. Juni soll ein großer Saisonabschluss für alle Kinder und Jugendlichen, aller Abteilungen, stattfinden. Mit Spiel, Spaß und Übernachtung im Zelt.

Im Rahmen der Jahreshauptversammlung konnten auch wieder Mitglieder für ihre langjährige Vereinstreue geehrt werden:

Dennis Bergstermann, Bärbel Reyer, Jürgen Schürmann, Marion Schürmann, Tanja Schürmann, Christoph Skalischus, Annika Stalljohann und Nicole Vergin-Janßen sind seit 25 Jahren im Verein.
Manfred Breuer, Herbert Eggemeier sowie Friedwald Wilke sogar seit 40 Jahren.



Bild von links:
Dennis Bergstermann, Markus Nottebaum, Jürgen Schürmann, Christoph Skalischus, Annika Stalljohann, Friedwald Wilke, Manfred Breuer

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, 27. April 2011 um 16:32 Uhr