Kalender

<<  September 2016  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
     1  2  3  4
  5  6  7  8  91011
12131415161718
19202122232425
2627282930  

Sponsoren

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Willkommen beim SC VelpeSüd
Abteilungsversammlung Fußball (Senioren) PDF Drucken E-Mail
Dienstag, 23. August 2016 um 20:51 Uhr
Liebe Sportfreunde, der SC VelpeSüd lädt herzlich zur Abteilungsversammlung Fußball (Senioren) am Montag den 19.09., Beginn um 19:30 Uhr im Clubheim, ein.
Themen sind u.a. Wahlen und viele Dinge sportlicher und nicht sportlicher Natur.
 
JSG C-Junioren Saison 2016/2017 (Jahrgang 2002/2003) PDF Drucken E-Mail
Mittwoch, 13. Juli 2016 um 16:29 Uhr
Das erste Training findet am 13.08. um 14:00 Uhr in Leeden statt.
Treffpunkt am Velper Bahnhof um 13:30 Uhr.

Für den 17.08. ist bereits ein Freundschaftsspiel terminiert.

Am 13.08. bekommen dann alle Spieler die weiteren Termine für das Training und die weiteren Spiele
 
Der Fußballkreis 31 Tecklenburg hat eine neue JSG PDF Drucken E-Mail
Mittwoch, 20. April 2016 um 16:34 Uhr
Aufbruchstimmung beim ersten Training der „JSG Tecklenburg-Leeden-Velpe Süd"
Auf der Sportanlage des SC Velpe Süd im Ortfeld fand am vergangenen Freitag ein erstes gemeinsames Training der D bis B Junioren der Vereine TGK Tecklenburg, BSV Leeden/Ledde und des SC Velpe Süd statt. Die drei Vereine haben sich in diesem Jugendbereich zu einer Jugendspielgemeinschaft (JSG) zusammengeschlossen. Möglich machte das ein Treffen Ende März mit dem Vorsitzenden des Kreisjugendausschuss (KJA) des FLVW Tecklenburg, Helmut Hettwer und Vertretern der drei Vereine.
Die Diskussion um die Bildung von Jugendspielgemeinschaften, wir berichteten schon im Januar über dieses Thema, trägt nun weitere Früchte im laufenden Jahr 2016. Es soll nicht das Schlagwort der Zukunft sein, es gibt noch genügend Vereine, die über eine JSG noch nicht nachzudenken brauchen, für viele Vereine ist es aber die optimale und oft auch einzige Lösung, ihren jungen Mitgliedern eine fussballerische Zukunft zu sichern. Die Vorteile liegen nach Aussage von Hettwer klar auf der Hand, aus zweieinhalb wenig funktionierenden, unterbesetzten Mannschaften machst du mit der Gründung einer JSG eine starke Leistungsmannschaft und eine „Mittelklassemannschaft“, in denen sich alle wohl fühlen und ihrem Talent entsprechend gefördert werden, sozusagen eine Bündelung der Kräfte.
Auf der Sportanlage im Ortfeld/Velpe war eine positive Grundstimmung förmlich zu spüren, die Trainingsverantwortlichen Jost Knippenberg (Tecklenburg), Eckard Schölzel (Leeden) und Rainer Jansing (Velpe) führten mit zirka 70 bis 80 Kindern eine gemeinsame „Kennlerntrainingseinheit“ durch, bei dem schon eine erste Sichtung vorgenommen wurde. Auf die Frage, wie viele Mannschaften man denn zusammenbekäme, meinte Jost Knippenberg, „wir beabsichtigen je zwei Mannschaften im D und C Juniorenbereich und eine Mannschaft im B Juniorenbereich zu gründen. Ergeben die Anmeldezahlen, dass noch weitere Mannschaften folgen könnten, haben wir die Möglichkeit, bis zu drei Mannschaften pro Jahrgang zu melden“. „Die JSG steckt natürlich noch in den Kinderschuhen und wir besprechen gerade, wo der Trainings- und Spielbetrieb stattfinden wird, sind uns da aber im Grundsatz schon einig“, äußerte Rainer Jansing sich zufrieden über die konstruktiven Gespräche, die man schon geführt hat. Auch Eckard Schölzel ist hoch zufrieden mit der Gründung/Erweiterung der JSG, schließlich besteht zwischen Tecklenburg und Leeden schon seit Jahren eine JSG im kompletten Jugendbereich, die sehr gut funktioniert. „Gerade im oberen Jugendbereich (B und C Jugend) ist es wichtig, ausreichend Spieler zur Verfügung zu haben, um möglichst effektiv bei der Mannschaftszusammenstellung agieren zu können“.
Das sich durch die Gründung solcher Spielgemeinschaften automatisch die Qualität der einzelnen Mannschaften erhöht, liegt natürlich auf der Hand und das diese Mannschaften im Falle eines Aufstiegs in die Bezirksliga als JSG weiterhin zusammenspielen können, macht die Sache natürlich auch überkreislich interessanter für Vereine und Spieler.
Jeder Jugendliche einer JSG-U19-Mannschaft kann selbstverständlich auch in seinen Herrenmannschaften eingesetzt werden, sein Pass gilt sowohl für die JSG als auch für die Seniorenmannschaften des Heimatvereins“, fügte der Kreisjugendausschussvorsitzende noch zu.
 
Alte Herren spenden neue Fußbälle für die Jugend‏ PDF Drucken E-Mail
Freitag, 04. Dezember 2015 um 16:14 Uhr
Aus den Erlösen vom Osterfeuer und dem im Sommer stattfindenden Turnier „Soccer at night“, haben die alten Herren neue Fußbälle im Werte von 300€ an die Jugendabteilung gespendet.
Es wurden spezielle Hallenfußbälle, (Futsal-Bälle) die laut einer Studie der Universität Frankfurt nachweislich eine Verbesserung der individuellen Technik fördern, gekauft. Die alten Herren haben damit eine sehr gute Grundlage zur Nachwuchsförderung im Verein geschaffen. Durch das enge Kleinspielfeld und die vielen Ballkontakte, fördert der Futsal, vor allem im besonders lernfähigen Alter, technische und taktische Fähigkeiten.
Somit kann sich der Verein auch weiterhin auf junge, talentierte Spieler für den Seniorenbereich freuen.
Hiermit bedankt sich die Jugendabteilung ganz herzlich bei den alten Herren und wünscht ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest.